Veröffentlicht am Sonntag, 04. Mai 2014

Brennender Glanzruß musste aus einem Kamin entfernt werden.(mst) In den Monaten Februar und März musste der Löschbezirk Ottweiler der Freiwilligen Feuerwehr bei 21 Einsätzen tätig werden.

So geriet in einem Wohnhaus im Amselweg ein Wäschetrockner in Brand. Die Bewohner bemerkten dies rechtzeitig und alarmierten die Feuerwehr. Ein Atemschutztrupp aus dem Tanklöschfahrzeug brachte den Trockner nach draußen und löschte ihn dort mit einem C-Rohr. Ein weiterer Atemschutztrupp aus dem TSF-W aus Mainzweiler übernahm das Öffnen der Fenster um die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter entrauchen zu können. Beim Einsatz kamen keine Menschen zu Schaden, der Sachschaden in der Wohnung ließ sich auf eine Minimum begrenzen. Mit im Einsatz waren die Löschbezirke Mainzweiler und Steinbach, sowie ein Rettungswagen aus Ottweiler.

 

Ein technischer Defekt mit starker Rauchentwicklung in einem Altenheim im Maria-Juchacz-Ring machte ebenfalls einen Einsatz der Feuerwehr erforderlich. Vor Ort wurde vorsorglich ein umfassender Löschangriff vorbereitet, jedoch musste nur das Gebäude umfangreich belüftet werden.

 

Am Sonntag, den 23.03., wurde der Löschbezirk Ottweiler zu einem Kaminbrand in den Remmesweilerweg alarmiert. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf einen Kamin, in dem brennende Glanzrußablagerungen über mehrere Etagen festgestellt wurden. Die Feuerwehr löste den Glanzruß mit einem Kaminkehrgerät aus dem Korb der Drehleiter und räumte diesen dann über die Reinigungsöffnungen aus. Die brennenden Rußablagerungen wurden anschließend ins Freie verbracht und dort abgelöscht. Während dieser Maßnahme mussten die vorgehenden Einsatzkräfte Atemschutzgeräte tragen. Der Brandschutz wurde mit einem C-Rohr vor der Tür sichergestellt. Anschließend konnte die Einsatzstelle einem Schornsteinfeger übergeben werden.

Außer diesen Einsätzen kam es noch zu zwei Brandmeldungen durch Brandmeldeanlagen, sieben Brandsicherheitswachen, zwei Drehleitereinsätzen für den Rettungsdienst und zwei Türöffnungen. Zudem wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 41, einem PKW-Brand sowie zu einem brennenden Altpapiercontainer alarmiert.

Ende März konnte der Löschbezirk Ottweiler bereits auf 36 Feuerwehreinsätze zurückblicken.

S5 Box

Interner Bereich

Der interne Bereich ist ausschließlich für Mitglieder des Löschbezirks Ottweiler.