Veröffentlicht am Montag, 30. März 2015

Grundausbildung 2015 low 01

(mst) Am vergangenen Samstag beendeten 12 Feuerwehranwärter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Ottweiler ihre Grundausbildung. Die Teilnehmer stammen aus allen Löschbezirken (Ottweiler, Mainzweiler, Steinbach, Fürth und Lautenbach). Bei dem Lehrgang „Truppmann Teil 1“, der alle Grundtätigkeiten im Feuerwehrdienst behandelt, erhielten 11 angehende Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau umfassende Einblicke in die vielfältigen Bereiche der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung.

Im Rahmen des Lehrgangs wurden rund 70 Ausbildungsstunden in Theorie und Praxis durch die Teilnehmer absolviert. Neben Rechtsgrundlagen, Fahrzeug- und Gerätekunde, Verhalten bei Gefahr, Brennen und Löschen stand auch ein erweiterter Erste-Hilfe-Kurs auf dem Lehrgangsprogramm.

Den Abschluss an den Lehrgang, der neben einigen Ausbildungsabenden auch sechs ganztägige Termine an Samstagen in Anspruch nahm, stellte eine theoretische Prüfung dar.

Diese wurde von allen Teilnehmern mit Erfolg absolviert.

Der stellv. Wehrführer Jens Weber und Lehrgangsleiter Jürgen Martin freuten sich, den Absolventen zu gratulieren und ihnen viel Erfolg bei ihrer bevorstehenden Feuerwehrtätigkeit zu wünschen. Mit Funkmeldeempfängern ausgestattet sind die „brandneuen“ Feuerwehrleute ab sofort ständig einsatzbereit.

Die Absolventen der Grundausbildung: Jean Wilhelm, Andreas Fischer , Andreas Lutze, Christian Müller, Cedrik Tscheu, Lucas Seitz, Pascal Burghardt, Sabine Schneider (vordere Reihe, v.l.), Florian Frey, Otto Biehl, Dirk Geschke, Vitali Beckin (hintere Reihe v.l.)

S5 Box

Interner Bereich

Der interne Bereich ist ausschließlich für Mitglieder des Löschbezirks Ottweiler.