Veröffentlicht am Freitag, 31. März 2017

Aktuell bereiten sich mehrere Mitglieder der Feuerwehr Ottweiler intensiv auf einen aus den USA stammenden Feuerwehrwettkampf vor.

Die "Firefighter Combat Challenge 2017" in Eidiger Eller an der Mosel besteht aus fünf Elementen, die ohne Pause direkt hintereinander durchgeführt werden.


Erste Station ist ein 12 Meter hoher Turm, der mit einem Schlauch bestiegen werden muss. Anschließend wird ein Schlauch mit einem Seil heraufgezogen und in einer Box abgelegt. Nachdem man Stufe für Stufe den Turm wieder herabgelaufen ist, muss man mit einem 4 kg schweren Hammer ein Gewicht von 72,5kg über eine Strecke von 1,50 m schlagen. Anschließend folgt ein 42,5 m langen Slalomlauf.

Die vierte Station beendet man, indem man mit einem Wasserstrahl ein Ziel trifft. Zuvor muss der wassergefüllte Schlauch 22,8 m weit gezogen werden. Fünfte und letzte Station simuliert die Rettung einer rund 80kg schweren Puppe.

Im Video ist der erste Teil Challenge zu sehen.

S5 Box

Interner Bereich

Der interne Bereich ist ausschließlich für Mitglieder des Löschbezirks Ottweiler.